Login

Wirtschaftsgipfel

1. Öffentlicher Schweizer Wirtschaftsgipfel

Nachhaltigkeit für Alle

 vom 17. September 2016 in Aarau

 
Zusammenfassung
 
Kurzfassung
 

Nachhaltigkeit für Alle


Inhalt

Die Veranstaltung wurde mit Personen aus der Regierung, der Politik, der Unternehmer, der Angestellten und der weiteren Bevölkerung durchgeführt, um Grundsätze im Wirtschaften zu besprechen und auf der Basis von Kooperation neue Lösungsperspektiven und Grundwerte zu setzen, welche zu einer nachhaltigen, sinnvollen Wirtschaft und zu einer besseren Lebensqualität zum Nutzen Aller hinführen.

Die gesamte Schweizer Wirtschaft bedarf einer neuen ganzheitlichen Ausrichtung, um Faktoren der Globalisierung, ökologischen und technologischen Veränderungen, Umstrukturierungen auf dem Arbeitsmarkt und dem Wachstumszwang mit daraus folgenden Turbulenzen, der Marktübersättigung, dem Konkurrenzkampf und Ungleichgewichten in Finanzsystem und Preisentwicklung zu begegnen und zu bereinigen.

Ablauf:

  • Am Morgen Impulsreferate zu Kernthemen mit dem Hauptfokus, Lösungsansätze und Perspektiven zu vermitteln.
  • Am Nachmittag themenspezifische Gruppenkonferenzen mit dem Fokus, gemeinsam Zielausrichtungen zu besprechen und neue Rahmenbedingungen und Umsetzungswege auszuloten.

Themen:

  1. Demokratie im Geldwesen – Ein neues Geldsystem: zinsfrei, spekulationsfrei und fair.
  2. Sinn und Kooperation: Energie für ein gesundes Wirtschaften
  3. Zeit – Faire Preise und Löhne – Qualität
  4. Aufhebung der Arbeitslosigkeit – Das Grundrecht auf bezahlte, sinnvolle und fähigkeitsgerechte, gewerbliche oder gemeinnützige Tätigkeit.
  5. Die Förderung der regionalen Kreativität und Produktivität, statt Auslagerung von Arbeit und Führung.

Der erste öffentliche Schweizer Wirtschaftsgipfel wurde erfolgreich durchgeführt und hat ein überzeugendes Echo hervorgerufen.