Login

Wirtschaft, Sicherheit, Recht

Die Rechtsordnung muss so angepasst sein, dass sie der Fairness, der Ethik und der Würde der Menschen in allen Lebenssituationen entspricht. 

Das Polizeiwesen soll ausschliesslich dem Schutz der Bevölkerung dienlich sein und nicht  für  andere Machtansprüche instrumentalisiert werden. Ebenso soll es die freien Grundrechte der Bevölkerung schützen. 

Bezüglich der Drogenkriminalität fordere ich schärfere Massnahmen insbesondere bei grösseren Beschaffungsorganisationen und Unterdealern im Aargau. Drogen schwächen das Individuum und die Gesellschaft als Ganzes. Der Drogenkonsum zeigt aber auch ein gesellschaftliches Ungleichgewicht an, für dessen Ausgleich ich mich einsetzen möchte. 

Ich setze mich für die Förderung der Aargauer Regionalwirtschaft ein. KMUs haben es gerade in der jetzigen Phase nicht einfach, ihre finanzielle Stabilität zu gewährleisten. Ich setze mich für tiefere Unternehmenssteuern ein, damit die freiwerdenden Gelder auch stabile Löhne unterstützen können. Allgemein setze ich mich für tiefere Steuern ein und für einen sorgfältigen, klugen, kantonalen Finanzhaushalt im Dienste der Bevölkerung. 

Konzerne sollen der Regionalwirtschaft dienlich sein, indem sie helfen, Produktionslücken zu schliessen, aber das regionale Gewerbe nicht übervorteilen. Arbeitsplätze sollen möglichst zu sinnvollen Betätigungsfeldern werden, in denen jeder Einwohner einer Tätigkeit nachgehen kann - sinnerfüllt für ihn und für die Gesellschaft. Ich strebe an, die Arbeitslosigkeit im Aargau für immer aufzuheben. Es gibt immer eine Möglichkeit eine sinnerfüllte Tätigkeit auszuüben, wenn nicht im privatwirtschaftlichen Sektor, dann im öffentlichen Bereich. 

Um dies für jeden jederzeit zu gewährleisten, ist ein parallele Geldwährung sinnvoll, um einen etwaigen finanziellen Mangel unabhängig auszugleichen. Eine Idee wäre, den Aargauer-Taler einzuführen, digital und bar. Ich bin für eine regionale Verankerung im Geldwesen, mit Bargeldsicherung.